Versionsverlauf

Version 10.0

Allgemein
  • Wichtig: Channel-Icons können nur noch mit Teamspeak-Server ab Version 3.9.0 gesetzt werden. Hier gabs ne Änderung seitens Teamspeak
  • Dokumentation aktualisiert
  • Viele Verbesserungen im Hintergrund, von denen hauptsächlich ich profitiere 🙂
  • Allgemeines Bugfixing
Neue fälle
  • Sorry, ich war faul 🙂
Verbesserungen
  • Fall 4: Gruppen können nun optional auch permament vergeben werden
  • Fall 4: Es können nun auch mehrere CIDs angegeben werden
  • Fall 12: Für jeden Gaming-Channel kann nun ein eigenens Icons gesetzt werden
  • Fall 18: Bugfixing
  • Fall 20: Bugfixing
  • Fall 24: Verbesserung in der Sortierung

Version 9.5

Allgemein
  • Dokumentation aktualisiert
  • Viele Verbesserungen im Hintergrund, von denen hauptsächlich ich profitiere 🙂
Neue fälle
  • Sorry, ich war faul 🙂
Verbesserungen
  • Fall 1: Bugfix bei Sortierung von Channel, wenn eine eigene Namensliste mitgegeben wurde
  • Fall 6: Bot speichert nun selbst ab, wie lange ein Channel bereits leer war; bei Server-Restart bleibt also der Timestamp erhalten
  • Fall 11: Es kann nun selbst festgelegt werden, wie die sich öffnenden Support-Channel heißen sollen (also anstelle standardmäßig “ – offen“ auch was anderes)
  • Fall 11: Bugfixing
  • Fall 11: Kann nun auch öfters im TS eingesetzt werden
  • Fall 12: Bugfixing
  •  (zeit_gesperrt_in_sekunden) entfernt wird. User wird dann in cid_offen geschoben.
  • Fall 14: Bugfixing
  • Fall 17: Bugfixing

Version 9.0

Allgemein
  • Dokumentation aktualisiert
Neue fälle
  • Fall 25 Timeban nach Servergruppe: Bestimmte GIDs können für einen bestimmten Zeitraum vom TS ferngehalten werden: Entweder via Kick oder via Timeban. Optional kann dem User eine Warnung via Poke/Message x Minuten vor dem Kick/Ban geschickt werden.
Verbesserungen
  • Fall 3: Globaler AFK Move möglich. Moven nach Zeitlimit und/oder Idle-Limit und/oder Wiedergabe-stumm-Limit und/oder Mikro-stumm-Limit. Zurückmoven möglich: Entweder „“einfach““ (nur wenn Channel noch vorhanden) oder „“rabidhole““ (Fall 1 Channel nicht vorhanden -> move in CID, Fall 2 Channel nicht vorhanden -> move in wartebereich). Neben GID nun auch CID (samt Sub-Channel) als Ausnahmen möglich.
  • Fall 11: Es kann nun eine Channelgruppe angegeben werden: Supporter, die diese Channelgruppe haben, werden nicht gezählt, erhalten keinen Poke und keine Message.
  • Fall 14: Mit dem ini-Eintag gid_bitte_entsperren kann nun eine Servergruppe gesetzt werden, durch die der User entsperrt wird bzw. durch die der letzte Sperr-Eintrag (zeit_gesperrt_in_sekunden) entfernt wird. User wird dann in cid_offen geschoben.
  • Fall 15: Die ausgegebene Liste kann nun auch alphabetisch sortiert werden
  • Fall 18: Bugfixing (Channel-Power)
  • Fall 19: Man kann nun selbst festlegen, was für eine Nachricht der User erhalten soll. Wenn eigene_user_message = 1, dann folgender Aufbau: user_message_header (selbst gewählter Text). [Block mit offenen Channel]. user_messager_footer (selbst gewählter Text). Mögliche Platzhalter: %user%, %anzahl_channel%
  • Fall 20: Statt den User vom Server zu kicken kann er auch angepoked werden (mit eigener Message)
  • Fall 22 hab ich vorläufig deaktiviert, meines Wissens nutzt ihn derzeit niemand. Den überarbeite ich bei Gelegenheit mal ordentlich.
  • Fall 24:
  • Sortierung wird nun durch den ini-Eintrag cid_ueberwachte_channel festgelegt: Von links nach rechts -> von oben nach unten

Version 8.5

Allgemein
  • Dokumentation aktualisiert
  • Einige Bezeichnungen in der ini angepasst
Neue fälle
  •  Fall 22 (Teletext): Es können bis zu 10 Seiten Channel-Beschreibungen hinterlegt werden, die dann in einem vorgegebenen Takt angezeigt werden (ähnlich wie bei mehreren Seiten im Teletext).
  • Fall 23 (Matchmaking): Es gibt einen Warteraum, in den User joinen können. Ist eine vorgegebene Anzahl an Usern vorhanden, wird für sie ein Raum erstellt, in den sie geschoben werden. Dabei kann der Bot auch nur bestimmte Servergruppen berücksichtigen (z.B. bei CS:GO, dass nur 4 Silber-Spieler einen Raum erhalten).
  • Fall 24 (Channel aufräumen): Ein User hat einen eigenen Channel an einer bestimmten Stelle im TS: Wenn der User nun offline geht, wird der Channel in einen anderen Bereich geschoben („Abstellkammer“). Wenn der User wieder online kommt wird sein Channel wieder dorthin geschoben, wo er eigentlich sein sollte.
Verbesserungen
  • Fall 2: Es kann nun eingestellt werden, dass ein User stets in seinen bereits vorhandenen Channel gechoben wird, solange dieser noch da ist.
  • Fall 5: Es können nun Channel als Ausnahmen angegeben werden, aus denen der Bot nicht hinausgemoved wird.
  • Fall 9: Die Bezeichnungen in der ini sind sinnvoller gewählt. Seit wann jemand im TS ist kann nun in Minuten und nicht in Tagen angegeben werden (damit kann z.B. jemand schon nach 30 Minuten ein Level erreichen). User können über ein neues Level via Message informiert werden, samt einiger Platzhalter. Außerdem trackt der Bot nun client_created selber.
  • Fall 12: Messages und Pokes an User können nun mit einem Counter begrenzt werden: Nach z.B. 5 Pokes kriegt der User keine Info mehr geschickt
  • Fall 14: Die Nachricht mit den Infos zur Sperrzeit, die der User erhält, kann nun selbst editiert werden
  • Fall 18: Bugfixing

Version 8.0

Allgemein
  • Dokumentation aktualisiert
  • Bot kann nun komplett ausgestellt werden: Wenn bot_status = aus, dann disconnected die query. Wenn bot_status = an, dann connected die query wieder
Neue fälle
  •  —
Verbesserungen
  • Fall 1: Wenn eine eigene Liste an Namen angegeben wurde konnten keine Ausnahmen festgelegt werden.
  • Fall 2: Wenn eine eigene Liste an Namen angegeben wurde konnte name_streamer nicht aktiviert werden.
  • Fall 11: Bug beim Anpoken von Supportern behoben
  • Fall 11: Es können nun bei der Zählung der Supporter optional Clients ignoriert werden, die für eine bestimmte Zeit idle sind und/oder die sich in einem AFK-Raum befinden
  • Fall 12: namen_support_channel heißt in der ini nun namen_gaming_channel
  • Fall 12: Channel können nun mit Icon erstellt werden

Version 7.5

Allgemein
  • Dokumentation aktualisiert
Neue fälle
  • Fall 20: Servergruppenschutz
  • Fall 21: (Willkommens-)Nachrichten
Verbesserungen
  • Fall 2: Kann nun auch ohne Wartebereich verwendet werden
  • Fall 2: Wartebereich kann nun frei im TS positioniert werden
  • Fall 3: Bug mit Poke behoben
  • Fall 11: Es können nun mehrere Servergruppen pro Supportanfrage eingetragen werden
  • Fall 19: Kann nun mit Fall 2 kombiniert werden
  • Fall 19: Kann nun auch Temp-Channels, die als Sub-Channels eines bestimmten Bereichs eingehangen sind, ins Blocksystem verschieben

Version 7.0

Allgemein
  • userinfo.ini: Die IP-Adressen erfüllen derzeit keinen Zweck und sollten nicht mehr in die userinfo.ini geschrieben werden. Alte IP Adressen sollten entfernt werden
  • Ausführliche Dokumentation nun im FTP hinterlegt
Neue fälle
  •  
Verbesserungen
  • Fall 1: Bei Fall 1 ergibt Channel Admin kaum Sinn, da dies nur bei neu erstellten Räumen, in die der User direkt verschoben wird, funktioniert (und nicht bei Channel, die bereits bestehen).
  • Fall 1: Optional auswählbar, dass ein User aus dem Parent nicht automatisch in einen Sub geschoben wird
  • Fall 1: Bot hängt sich auf, wenn nicht ausreichend viele eigene Channelnamen angegeben wurden, das sollte nicht passieren
  • Fall 7: Mit Fall 7 sollten Gruppen nicht nur vergeben, sondern auch entzogen werden können: Wenn jemand die Gruppe X hat, darf der nicht die Gruppen Y,Z haben
  • Fall 11: namen_support_channel und gid_admins nun von links nach rechts sortiert
  • Fall 12: namen_support_channel von links nach rechts sortiert
  • Fall 15: Weil künftig die IP-Adressen nicht mehr ausgelesen werden können sie in Fall 15 auch nicht mehr angezeigt werden

Version 6.5

Allgemein
  • kleinere Verbesserungen
  • 20 Euro wurden im Namen der Communities an Gaming-Aid gespendet
Neue fälle
  •  
Verbesserungen
  • Fall 19: User können nun per Textnachricht in Deutsch oder Englisch darüber informiert werden, ob sie noch Temp-Channels offen haben und in welchem Block diese zu finden sind (beim Joinen auf das TS).

Version 6.0

Allgemein
  • kleinere Verbesserungen
  • Passwort wird nun in der bot.ini ausgeblendet
  • Rabidhole-Footer nun auch in Fällen 2,6,13,15,16
Neue fälle
  • Fall 19: Temp-Channel, die ohne Parent erstellt werden, können automatisiert in Blöcke eingeordnet werden. Dabei bleibt die Erstell-Reiehenfolge erhalten und Blöcke werden dynamisch aufgefüllt
Verbesserungen
  • Fall 1: Es können nun „reservierte Channel“ definiert werden: Diese bleiben immer leer. Damit kann z.B. „Room 1“ und „Room 2“ immer frei bleiben. User, die dort hineinjoinen, werden in den nächst freien Channel verschoben
  • Fall 16: Mehr Stats, unter anderem aktuelle Botversion

Version 5.5

Allgemein
  • kleinere Verbesserungen
Neue fälle
  • Fall 17: Aus allen Temp Channel Perm Channel machen, dann wieder Temp Channel machen
  • Fall 18: Channel zeitabhängig editieren
Verbesserungen
  • Fall 1: Sortierung oben/unten möglich; neue Channel werden stets oben/unten erstellt, wenn keine eigene Namensliste eingeben wurde werden die Räume mit dreistelliger Zufallszahl erstellt (z.B. „Raum 438“)
  • Fall 2: Es gibt nun 4 Passwort-Stärke-Stufen zur Auswahl
  • Fall 6: Ausgabe in Channel möglich
  • Fall 11: Temp Channels mit Delete Delay als Option
  • Fall 11: Poke bei Message_Support nun möglich
  • Fall 11: cid_ignore_admin_poke: Admins, die in angegebenen Channels sind, werden nicht angepoked.
  • Fall 12: Temp Channels mit Delete Delay als Option
  • Fall 13: Aufteilung in Online/Offline
  • Fall 16: Mehr Stats, Aktualisierung nun alle 60 Minuten

Version 5.0

Allgemein
  • Bot Reconnect Time von 12 auf 6 Stunden gesetzt
  • PermID auf PermsID umgestellt
  • Channel-Beschreibung nun standardmäßig mit kleinem Rabidhole-Logo samt HP-Verlinkung
Neue Fälle
  • Fall 10: Temp Server Gruppen, die nach bestimmter Zeit wieder entzogen werden
  • Fall 16: Bot Infos & Statistiken als Channel-Beschreibung
Verbesserungen
  • Fall 1: Temp Rooms als Option
  • Fall 2: Wenn gewünscht mit Poke
  • Fall 14: Optional: Gruppe gesperrt an alle vergeben, die in Gesperrt-Channel sind
  • Fall 14: Es kann nun auch eine Dauergruppe nach Ablauf der Sperre vergeben werden („bereits gesperrt“)
  • Fall 15: Online-Info für Querys